Michaela Bär

Website selbst erstellen: Verständliche schritt-für-schritt anleitung

Digitalisiere Dein Unternehmen

Erreiche mehr Kunden durch online Präsenz

Hebe Dich von Mitbewerbern ab

Jetzt ist die Gelegenheit Deine Firma zu digitalisieren. Ein wichtiger Schritt dabei ist, dass Du online durch eine professionelle Unternehmer Webseite präsent bist. Auf dieser Seite findest Du wichtige Tipps, wie Du selbst eine Webseite erstellst. Die folgenden Schritte führen Dich durch den Prozess der Erstellung von Firmen Webseiten: einfach und verständlich erklärt mit Tricks zum Nachmachen, selbst, wenn Du wenig Erfahrung im Webdesign hast. 

Konzeption deiner Webseite

Verschaff Dir einen Überblick, damit Du nichts vergisst: Für wen ist die Webseite und was sollen Deine User auf der Seite letztlich tun? 

Die Inhalte Deiner Homepage

Mach den Check: Was braucht Deine Unternehmer Webseite? Hast Du Texte, Bilder und Grafiken? Brauchst Du Hilfe bei der Erstellung? 

SEO: So wirst Du auf Google gefunden

Die schönste Homepage bringt Dir nichts, wenn sie niemand findet. Hier bekommst Du Tricks für eine gute Sichtbarkeit auf Google.

Mach Deine Webseite bekannt

Damit Deine Kunden Dich finden, müssen sie wissen, dass Du jetzt eine Webseite hast. Wie  und auf was Du achten solltest erfährst Du hier.

Wer sind Deine Zielkunden?

Webseite selbst erstellen: Für wen eigentlich?

Oder: Wer sind Deine Zielkunden, die Du mit Deiner Homepage ansprechen willst?

Eine Website erfüllt den Zweck, dass Du gezielt Kunden erreichst, die sich für Deine Produkte/Deine Dienstleistungen interessieren. Damit das klappt brauchst Du eine Strategie. Du musst genau wissen, wer zu diesen Kunden zählt. So findest Du die passenden Inhalte und sorgst so dafür, dass diese Zielkunden letztlich mit Dir Kontakt aufnehmen, um bei Dir zu kaufen. 

Wichtig ist folgende Fragen im Vorfeld zu klären: 

  1. Wie tief sind Deine Kunden mit Deinem Produkt vertraut? 
  2. In welcher Kaufphase befinden sich Deine Kunden? 
  3. Wen sprichst Du an: Männer/Frauen, welches Alter, Beruf, Bildungsstand etc.

Denk daran: Deine Kunden suchen online nach jemandem, der hilft das Problem Deiner Kunden zu lösen.

  • Runter scrollen um mehr zu erfahren

Homepage selbst gestalten: Konzeptionierung - die Erfolgsbasis

Mach Dir einen Plan

homepage selbst erstellen: für wen eigentlich?

Wer, wo, was wieso?

Die Navigation, die Bilder, die Texte, das Logo und schließlich das Webesign: alles gehört zusammen. Deshalb hilft Dir ein Konzept bei der Erstellung Deiner Firmen Webseite. Darin hältst Du die wichtigsten Punkte fest, behältst die Kontrolle und weißt so immer ganz genau, was wann zu tun ist. 

Wen willst Du erreichen? Versetzte Dich in Deine Zielkunden: Bestandskunden und Neukunden. Was erwarten diese Gruppen von Deinem professionellem online Auftritt? Welche Inhalte erwarten diese, wenn Du Deine Webseite selbst erstellst? 

Was sollen Deine Kunden tun?  Gar nicht so einfach zu beantworten! Wenn Du eine Firmenwebseite selbst erstellst, muss klar sein, ob: Deine Kunden einen Termin buchen sollen, einen Tisch reservieren, etwas downloaden oder sich in einen Newsletter eintragen. 

Digitales Einkaufszentrum: Überlege, wie Du Deine User durch Deine Homepage geleitest: Stammkunden als auch Neukunden muss sofort klar sein wo sie was finden und wie sie ein Produkt/eine Dienstleistung erwerben können. Komplizierte Webseiten verjagen Deine Kunden.

  • Versetzte Dich in Deine Stammkunden & Deine Neukunden
  • Blick von außen: Was erwarten Deine Kunden?
  • Mach es Deinen Usern einfach alles online zu finden
  • Lege fest, was Deine User tun sollen

Webseite selbst erstellen 2020: Kundenorientiert und nutzerfreundlich. Mach es Deinen Zielkunden leicht.

  • Runter scrollen um mehr zu erfahren

Webseite selber gestalten: Hol Dir Hilfe

Du willst eine neue Website erstellen oder Deine alte überarbeiten?

Deine Website hat schon einige Jahre auf dem Buckel? Du stehst noch ganz am Anfang? Kein Problem! Ich helfe Dir dabei, ein Konzept auszuarbeiten für Deine Homepage. Als Webdesigner Moosburg unterstütze ich Dich, das passende Layout, die richtige Struktur und das optische Design festzulegen. Auf Wunsch in einem persönlichen Termin bei mir im Büro in Moosburg.

  • Online Consulting: rundum Beratung bei Deinem Webdesign
  • Fokus auf Nutzerfreundlichkeit und Langlebigkeit
  • SEO optimierte Inhalte: Webtexte & Design
  • Betreuung: WordPress Schulungen & Trainings

Hol Dir Deinen Website Check

Ich sehe mir Deine Website genau an und gebe Dir anschließend nützliche Tipps, die Du sofort umsetzen kannst. Diesen Service erhältst Du für den Festpreis von 45,00 EUR (brutto), bis 30.04.2020 für 25,00 EUR (brutto).

Bevor ich Deine Website analysiere kontaktiere ich Dich, um die Vorgehensweise zu besprechen.

Professionelles Webdesign

Firmen Webseite selbst erstellen: Auf was Du achten musst

Der Kunde ist auch online König

Webdesign 2020 heißt: Deine User finden sich auf der Website gut zurecht und: sie finden genau das, wonach sie online gesucht haben. Das bedeutet: Recherche. Es ist wichtig, dass Du Dich zu 100 % in die Situation, in der sich Deine Zielkunden befinden hineindenkst. Frag Dich, welche Probleme sie haben und wie Du diese als Unternehmen löst. 

Bespiel: Eine Firma stellt ergonomische Bürostühle her. Sie helfen also Menschen, die durch (langes) Sitzen Rückenschmerzen oder sonstige gesundheitliche Probleme bekommen. Die User erwarten also einen Shop, Erklärungen zum Produkt, Angebote, Infos zu Versand, Zahlung und eventuell sogar zur Nutzung der Stühle. Die Lösung ist ein online Shop, mit einfachem Bestellsystem und einem Blog, mit wichtigen Tipps für die Verbraucher.

Wenn Du eine Firmen Webseite erstellst ist es wichtig, dass Du den Suchprozess Deiner Kunden verstehst. Was brauchen sie & wie kannst Du als Unternehmen helfen?

Heute sind Webseiten wesentlich mehr, als digitale Visitenkarten. Sie dienen dazu die Kundenbeziehungen zu stärken, neue Kunden mühelos anzuziehen und Bestandskunden zu binden. Nutze diese Möglichkeiten für Dein Unternehmen!

  • Runter scrollen um mehr zu erfahren

Hol Dir Hilfe!

Website selbst erstellen mit Unterstützung von Deinem Webdesigner

Individuelle Unterstützung: voll umfänglich oder sporadisch

Eigentlich ist es für fast jeden möglich, seine eigene Homepage selbst zu erstellen. Doch hier und da brauchst Du vielleicht etwas Hilfe. Meine Kunden nutzen Systeme wie WordPress, Jimdo, Wix, Squarespace oder 1&1. Ich helfe Dir gerne, damit Dein Webdesign professionell wird.

Webseite selbst erstellen: Trage notwendige Inhalte zusammen

1.

Bilder für Deine Webseite

Stockfotos bekommst Du an jeder Ecke, aber sie wirken nicht besonders authentisch. Natürlich kannst Du zwischendrin mit gekauften Bildern Deine Webseite füllen. Allerdings solltest Du Dich oder Dein Team auf jeden Fall zeigen. Auf diese Art erhältst Du Authentizität und sorgst sofort für ein vertrautes Gefühl bei Bestands- und Neukunden.

2.

Logo

Wenn Du ein Logo hast, umso besser! Wichtig ist, dass Du dieses Firmenlogo in der passenden Größe hast und das es aktuell ist. Wenn Dein Unternehmen schon etabliert ist, kann es sein, dass sich im Laufe der Zeit etwas verändert hat. Achte darauf, dass Dein Logo überall einheitlich auftaucht. Alles andere stiftet nur Verwirrung.

3.

Texte

Überlege genau, wie und was Du auf Deiner Webseite veröffentlichst. Es könnte nicht nur dazu führen, dass Du Kunden verschreckst, sondern dass die Inhalte leider so gar nicht relevant sind für Google oder noch schlimmer, sich ganz viele Rechtschreibfehler eingeschlichen haben. 

4.

Kontaktdaten

Mach es Deinen Kunden einfach, Dich zu erreichen. Wenn sich Deine Telefonnummer verändert hat, achte darauf, dass online die aktuellste Nummer zu sehen ist. Gib die richtigen Öffnungszeiten an und stelle eine E-Mail Adresse online, unter der Du erreichbar bist.

Sei auffindbar für Deine Kunden

Webseite selbst erstellen: Oberstes Gebot, stelle sicher, dass Deine Kunden Dich finden

Erste SEO Maßnahmen zum Nachmachen

Hast Du schon mal von SEO Optimierung gehört? Dann weißt Du bestimmt, dass damit im Prinzip die Auffindbarkeit Deiner Webseite auf Google und anderen Suchmaschinen gemeint ist. Was heißt das aber genau? Stell Dir vor Du bist online auf der Suche nach einem neuen Paar Turnschuhe. Dein erster Weg führt Dich bestimmt zu Google. Jetzt tippst Du in die Suchmaske ein „Turnschuhe Größe 40“ ein und erwartest in den ersten Ergebnissen einen online Shop zu finden, richtig? Entsprechen die Ergebnisse nicht Deinen Suchkriterien klickst Du Dich solange durch, bis Du etwas Passendes gefunden hast.

Sorge dafür, dass die Suche Deiner Kunden mit dem Besuch Deiner Webseite zu Ende geht, weil dort alle Antworten zu finden sind.

Diese vier Tipps helfen Dir dabei, die Sichtbarkeit Deiner Webseite auf Google zu verbessern:

SEO 2020 und Webdesign: Wie Du beides optimal miteinander verbindest!
Dieses Video ansehen auf YouTube.
  • Sorge dafür, dass Deine User sich gut zurecht finden: Nutzerfreundlichkeit
  • Vermeide üppige Inhalte: Kurze Ladezeiten sind wichtig für Deine Besucher
  • Übersicht: Arbeite Absätze und Überschriften in Deinen Web Content ein
  • Struktur: Halte das Menü übersichtlich und platziere logische Links
  • Runter scrollen um mehr zu erfahren

Mach Deine Website bekannt!

Homepage selbst erstellen: Promotion

So rührst Du die Werbetrommel

Die schönste Webseite bringt Dir rein gar nichts, wenn niemand davon weiß, logisch. Wie also kannst Du dafür sorgen, dass sich genau das ändert? 

  1. Nutze Deine E-Mail und Adressen Liste: Schreibe Deine Kunden an und informiere Sie über Deine neue Firmenwebseite
  2. Nutze Social Media Kanäle und erstelle passende Inhalte. Fall nicht gleich mit der Tür ins Haus, sondern bau Spannung auf.
  3. Dialog: Es klingt banal, wird aber immer wieder vergessen! Sprich Deine Unternehmer Webseite beim nächsten Kundentermin direkt an.
  4. Schalte kurzzeitig auf Google oder auf Facebook Anzeigen.

Deine Webseite ist erst wertvoll für Dein Unternehmen, wenn sie Besucher anzieht. Schritt eins: Bekanntmachung.

  • Runter scrollen um mehr zu erfahren

Kosten & Nutzen: hole das Beste für Dich raus!

Eigene Webseite selbst erstellen: mit diesen Tipps wird sie profitabel

Kosten & Nutzen kontrollieren

Phase 1

Überblick verschaffen

Bevor Du Dich an die Erstellung Deiner Webseite machst, kläre bitte ab, wie viel und welche Inhalte Du online veröffentlichen willst. Wenn Du das weißt, ist klar, wie viel Speicherplatz Du benötigst. Danach richtet sich auch der Vertrag und die Kosten Deines Webservers. 

Phase 2

Kalkuliere Deine stunden

Auch wenn Du denkst, dass Du viel Budget sparst, weil Du die Webseite selbst erstellst geht viel Zeit dafür drauf, die Du sonst in Kunden investieren könntest. Diese Zeit musst Du einkalkulieren. Finde also heraus, wie hoch Dein Stundensatz ist bei Deinem Projekt „Webseite selbst erstellen“.

Phase 3

Kostenfresser

Welche Kosten entstehen, wenn Du Deine Homepage selbst erstellst? Zunächst die Serverkosten, dazu kommen die Kosten für Fotos, Dein Logo, Dein E-Mail Server und Deine Arbeitszeit. Darüber hinaus: kostenpflichtige Plugins also Software, Domain Gebühren für die Nutzung Deiner Internetadresse und so weiter. Am besten ist, Du erstellst eine Liste mit Laufzeiten, Lizenzen und vergleichst Anbieter.

Phase 4

Return of invest

Eins ist klar, eine Webseite kostet Geld. Damit sich das lohnt ist das Ziel: Deine Firmen Homepage muss Kunden anziehen. Und zwar Bestandskunden ebenso wie neue Kunden. Wenn Dir das gelingt ist Deine Unternehmer Website eine Investition. Bitte erstelle zunächst ein CRM und mach Dir klar, woher Deine Kunden kommen: Sprich wie finden sie zu Dir? Auf Empfehlung, Social Media, Anzeigen, Deine Webseite? 

Webseite selbst erstellen: Häufige Fragen

Ja! Die Frage ist, wie viel Zeit kannst Du investieren? Rechne damit, dass Du Dich in vieles neu einarbeiten musst. Du kannst also nicht direkt in die Umsetzung gehen, sondern musst Dir im Punkt Webseiten Erstellung noch Fachwissen aneignen. 

Zu 100 % ja! Wenn niemand Deine neue Homepage online findet ist es die Mühe nicht wert. Klingt logisch oder? Das Zauberwort ist Suchmaschinenoptimierung. Anders als früher gilt es heute, sich nach den Fragen der User zu richten. Im Grunde heißt das: erstelle Deine Firmenwebsite nach Kundenwunsch.

Ja. Ich helfe Dir gerne. Schreib mir einfach eine E-Mail, wir finden für Dich eine individuelle und passende Lösung:

 

  1. Konzeption: Ich erstelle für Dich eine Strategie. Damit weißt Du, für wen Deine Website ist und wie diese letztlich aussehen muss.
  2. Ich helfe Dir, die optimalen Webseite Texte zu schreiben.
  3. SEO: Ich unterstütze Dich dabei, dass Deine Webseite gut auf Google auffindbar ist. 
  4. Sieh Dir meine WordPress Workshops Termine und Inhalte hier genauer an.

Noch fragen? Ruf mich doch einfach unverbindlich an.

Du willst loslegen? Erzähl mir von Deinem Projekt

Erzähl mir von Dir: Wo brauchst Du Hilfe?